Fersensporn behandeln | Plantarfasziopathie | Plantare Fasziitis.

Fersensporn plantarfasziitis

Eine von zehn Personen entwickelt eine Fersensporn. Auch genannt Plantarfasziopathie oder Plantarfasziitis. [1] In diesem Blog lernen Sie: Was tun bei Fersensporn? und Was hilft schnell bei Fersenspor?

Symptomen Plantare Fasziitis

Die Pathologie ist gekennzeichnet durch Schmerzen in der inneren Ferse, die durch Belastungsaktivität sowie nach Ruhephasen oder Nichtbelastung verschlimmert werden. [2]

Plantarfasziitis tritt am häufigsten im Alter zwischen 40 und 60 Jahren auf und trägt zu 15 % der Fußverletzungen in der Allgemeinbevölkerung ohne Geschlechtsunterschied bei. Die Bedingungen können sowohl sportliche als auch nicht sportliche Bevölkerungsgruppen betreffen, aber die Inzidenz ist bei Läufern höher. [2]

Prävalenz

Unter Sportlern ist die Erkrankung besonders bei Läufern weit verbreitet und betrifft bis zu 17,4 % der Läuferpopulation. [2]

Ursache Fersensporn

Trotz ihres Namens wird Plantarfasziitis eher als degenerative Pathologie denn als primäre entzündliche Erkrankung betrachtet. Daher werden in der Literatur zunehmend die Begriffe „Fasziose“ oder „Fasziopathie“ verwendet. [2] Degenerativ bedeutet Abnutzung des Körpers durch den Alterungsprozess.

Risikofaktoren Fersensporn

Am häufigsten zwischen 40 und 60 Jahren. [2]

Erhöhte BMI. >27. Van Leeuwen 2015. [3]

Deutliche Fersensporn auf Röntgenbild. [2]

Arbeit mit gewichtstragenden Aufgaben wie längeres Stehen und Gehen. [4]

Ein erhöhter Plantarflexions-ROM/ Bewegungsfreiheit. [5]

Anatomie Fuß

Der Fuß besteht aus mehreren Knochen, Muskeln, Bändern und Faszien. An der Unterseite des Fußes befindet sich eine Faszie, die am Fersenbein beginnt und nach vorne zu den Zehen bis zum Mittelfußknochen läuft und sich in fünf teilt. Diese Faszie, auch Plantaraponeurose genannt, hat folgende Funktionen:

  • Erhalt des Fußgewölbes.
  • Schützt wichtige Nerven, Muskeln, Sehnen und Blutgefäße.
  • Ansatz für verschiedene Fußmuskeln.

Bei einer Plantarfasziitis ist die Plantaraponeurose-Faszie gereizt, was zum Beispiel Schmerzen beim Gehen verursacht. Am häufigsten tritt diese Reizung in der Nähe am Fersenbein auf.

Wie bereits erwähnt, hieß die Beschwerde früher Fascitis, heute spricht man von Fasziopathie, da es sich nicht wirklich um eine primäre Entzündung, sondern eher um eine degenerative Pathologie handelt.

Dauer Fersensporn

Die Verletzung ist oft chronisch, mit typischen Symptomen, die länger als ein Jahr anhalten können. Chronisch bedeutet länger als 12 Wochen Schmerzen. PF (Plantar Fasziopathie) wird als selbstlimitierende Erkrankung angesehen, bei der erwartet wird, dass 80 % innerhalb von 12 Monaten einen symptomfreien Status erreichen. [1] [2]

was tun bei Fersensporn?

Verschiedene Behandlungsformen bei einem Fersensporn

Stoßwellen. Stark Evidenz Basiert

Fersensporn behandeln mit Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) Stoßwellen sind Druckimpulse von Mikrosekunden Dauer und haben Spitzendrücke von 35–120 MPa. Fokussierte EWST können Stoßwellen am Zielort konzentrieren und tief eindringen. Die Wirkung von ESWT umfassen Hyperstimulationsanalgesie und Stimulation der Neovaskularisation und Kollagensynthese in degenerativen Geweben. Die Wissenschaft zeigt, dass Stoßwellen einen positiven Einfluss auf die Reduzierung von Beschwerden bei Plantarfasziopathie haben. [2, 6]

Corticosteroid.

Corticosteroid wurde zur Behandlung von Plantarfasziitis eingesetzt, da es Entzündungen, Stoffen und Proteine reduzieren kann, von denen angenommen wird, dass sie eine Rolle bei der Pathogenese von Plantarfasziitis spielen. Die Forschung zeigt eine Verbesserung der Symptome bei Plantarfasziopathie. Die Wissenschaft zeigt jedoch, dass Hochfrequenz-Stoßwellen wirksamer sind als Kortikosteroid-Injektionen. [2, 6]

Blutplättchenreiches Plasma (PRP). Stark Evidenz Basiert.

Blutplättchen reiches Plasma (PRP) PRP werden aus dem eigenen Blut eines Patienten gewonnen und enthalten verschiedene Wachstumsfaktoren wie Proteine,  Blutplättchen-Wachstumsfaktor, Zell-Wachstumsfaktor Proteine (Zytokinen) usw. Der Grund hinter der Verwendung solcher Blutplättchen (Thrombozyten) reicher Präparate ist die Idee, dass die zusätzlichen Blutplättchen die Wachstumsfaktoren an der Verletzungsstelle erhöhen und den Heilungsprozess verbessern können. Die Wissenschaft zeigt, dass PRP einen positiven Einfluss auf die Reduzierung von Beschwerden bei Plantarfasziopathie hat. [2]  

Mechanische Behandlung.

Zur Linderung der Symptome einer Plantarfasziitis werden verschiedene mechanische Behandlungsmöglichkeiten eingesetzt, darunter Schuheinlagen, Sprunggelenk-Fuß-Orthesen, Tape und Schuhe. Studien zeigen, dass die genannte mechanische Behandlungen helfen können, die mit Plantarfasziitis verbundenen Symptome zu lindern. Darüber hinaus zeigt die Studie, dass Taping kurzfristig eine wirksame Behandlung darstellt. [7]

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie besteht aus verschiedenen Techniken wie Manipulationen oder Mobilisierungen von Gelenken, Myofaszialer Triggerpunkte und Kontrakt-Entspannungsdehnung. Die Wissenschaft zeigt, dass sich die manuelle Therapie positiv auf die Schmerzlinderung bei Plantitis-Fasziopathie auswirken kann. [2]

Dehnungstechniken

Wadendehnung (CS) und Plantarfaszien-spezifische Dehnung (PFSS) sind zwei Dehnungstechniken, die häufig von Gesundheitsdienstleistern verwendet werden. Die Wissenschaft zeigt, dass sich Dehnungsübungen positiv auf die Schmerzlinderung beim Fersensporn auswirken. [8]

Kräftigung Training

Krafttraining besteht aus Übungen zur Verbesserung der Muskelkraft. Es werden Übungen gegeben, die auf die Fuß- und Wadenmuskulatur abzielen. Studien zeigen, dass Krafttraining helfen kann, Schmerzen zu lindern und die Funktion zu verbessern. [9] [10]

Zusammenfassung

Die Verletzung ist oft chronisch, mit typischen Symptomen, die länger als ein Jahr anhalten können. Plantar Fasziopathie kommt am häufigsten vor bei Menschen zwischen 40 und 60 Jahr, bei ein erhöhte BMI. >27, deutliche Fersensporn auf Röntgenbild, Arbeit mit gewichtstragenden Aufgaben wie längeres Stehen und Gehen.

Die aktuelle Wissenschaft zeigt, dass bei der Behandlung von Fersensporn die besten konversationellen Behandlungsmethoden Stoßwelle und Blutplättchen reiches Plasma sind. Darüber hinaus können Kortikosteroide, manuelle Therapie, Krafttraining, Dehnübungen und Einlagen eingesetzt werden.

Fersensporn Übungen

Wichtig: Dieser Artikel geht um ein Gesundheitsthema. Die Informationen stellen keine medizinische Behandlung oder Beratung dar und ersetzen keinesfalls eine Behandlung, Untersuchung, Therapie etc. durch einen Arzt.

Fersenspor Online-Kurs

In unserem Online-Kurs Fersensporn lernen Sie Übungen und weiteres interessantes Wissen zum Thema Fersensporn

Melden Sie sich jetzt für den Online-Kurs an!

Quellen

  1. Riel, H., Vicenzino, B., Olesen, J.L. et al. Corticosteroid injection plus exercise versus exercise, beyond advice and a heel cup for patients with plantar fasciopathy: protocol for a randomised clinical superiority trial (the FIX-Heel trial). Trials 21, 5 (2020). https://doi.org/10.1186/s13063-019-3977-0
  2. Rhim HC, Kwon J, Park J, Borg-Stein J, Tenforde AS. A Systematic Review of Systematic Reviews on the Epidemiology, Evaluation, and Treatment of Plantar Fasciitis. Life. 2021; 11(12):1287. https://doi.org/10.3390/life11121287
  3. van Leeuwen KDB, Rogers J, Winzenberg T, et al. (2016) Higher body mass index is associated with plantar fasciopathy/‘plantar fasciitis’: systematic review and meta-analysis of various clinical and imaging risk factors. British Journal of Sports Medicine. 50:972-981. https://bjsm.bmj.com/content/50/16/972.citation-tools
  4. E. R. Waclawski, J. Beach, A. Milne, E. Yacyshyn, D. M. Dryden, Systematic review: plantar fasciitis and prolonged weight bearing, Occupational Medicine, Volume 65, Issue 2, March 2015, Pages 97–106, https://doi.org/10.1093/occmed/kqu177
  5. Hamstra-Wright, K. L., Huxel Bliven, K. C., Bay, R. C., & Aydemir, B. (2021). Risk Factors for Plantar Fasciitis in Physically Active Individuals: A Systematic Review and Meta-analysis. Sports health, 13(3), 296–303. https://doi.org/10.1177/1941738120970976
  6. Li, Shuxiang MD; Wang, Kun MD, PhD; Sun, Han MD; Luo, Xiaomin MD, PhD; Wang, Peng MD; Fang, Sheng MD, PhD; Chen, Haifeng MD; Sun, Xiaoliang MD, PhD∗. (2018). Clinical effects of extracorporeal shock-wave therapy and ultrasound-guided local corticosteroid injections for plantar fasciitis in adults, Medicine: December 2018 – Volume 97 – Issue 50 – p e13687. https://journals.lww.com/md-journal/Fulltext/2018/12140/Clinical_effects_of_extracorporeal_shock_wave.119.aspx
  7. Schuitema, D., Greve, C., Postema, K., Dekker, R., & Hijmans, J. M. (2020). Effectiveness of Mechanical Treatment for Plantar Fasciitis: A Systematic Review. Journal of Sport Rehabilitation, 29(5), 657–674. https://doi.org/10.1123/jsr.2019-0036
  8. Siriphorn, A., & Eksakulkla, S. (2020). Calf stretching and plantar fascia-specific stretching for plantar fasciitis: A systematic review and meta-analysis. Journal of Bodywork and Movement Therapies, 24(4), 222–232. https://doi.org/10.1016/j.jbmt.2020.06.013
  9. Huffer, D., Hing, W., Newton, R., & Clair, M. (2017). Strength training for plantar fasciitis and the intrinsic foot musculature: A systematic review. Physical Therapy in Sport, 24, 44–52. https://doi.org/10.1016/j.ptsp.2016.08.008
  10. Rathleff, M. S., Mølgaard, C. M., Fredberg, U., Kaalund, S., Andersen, K. B., Jensen, T. T., Aaskov, S., & Olesen, J. L. (2014). High-load strength training improves outcome in patients with plantar fasciitis: A randomized controlled trial with 12-month follow-up. Scandinavian Journal of Medicine & Science in Sports, 25(3), e292–e300. https://doi.org/10.1111/sms.12313

Verwandte Themen

Blog

In unserem Blog finden Sie interessante Informationen und Tipps, die Ihnen einen Einblick in die neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnisse geben.

Entdecken

Donation

Möchtest Du uns unterstützen? Eine Spende von dir würde uns helfen, weiterhin qualitative Angebote für dich zu erstellen. Herzlichen Dank.

Newsletter abonnieren

"*" indicates required fields

Name
Geburtstag
Einwilligung Newsletter Anmeldung*

Unsere Kurse

Noch nicht Veröffentlicht
Fersensporn plantarfasziitis

Fersensporn | Plantarfasziitis | Plantarfasziopathie Online Kurs

Fersensporn Online-Kurs im kurze Zeit verfügbar!

Kurs im kurze Zeit verfügbar

Start
ISG- Syndrom

Rückenschmerzen unterer Rücken Online-Kurs

Erfahren Sie, wie Sie mit interessanten Übungen Rückenschmerzen lindern können.

Online-Kurs starten

Start
Autogenes Training

Autogenes Training Online Präventionskurs

Der Online Präventionskurs Autogenes Training ist verfügbar. Jetzt Stress abbauen!

Jetzt starten

Start
Rückengymnastik

Rückengymnastik Präventionskurs Online

Starten Sie heute für einen gesunden Rücken! Sie bekommen bis zu 100% Ihrer Kurskosten von den gesetzlichen Krankenkassen zurück.

Jetzt Starten