Brauchen Sie Hilfe?

Um mit uns in Kontakt zu treten, können Sie das folgende Kontaktformular ausfüllen.

Kontaktformular

Bitte kontaktieren Sie uns über das unten stehende Formular.
  • Wie können wir Ihnen helfen?

Häufig gestellte Fragen - FAQ - Rückengymnastik Kurs

Grundsätzlich kann jeder teilnehmen, der seine Gesundheit verbessern will. Sie möchten wieder mit dem Sport beginnen und ihn aufbauen. Sie möchten sich entspannen, wissen wie Sie Schmerzen vermeiden und was die Wissenschaft darüber sagt. Oder Sie treiben bereits Sport und möchten neue Übungen, interessante Kenntnisse und Tipps lernen. Darüber hinaus bietet Ihnen der Kurs Techniken für mehr Entspannung. Der Kurs ist nicht bestimmt für Menschen die ein oder mehrere Kontraindikationen haben. Im Kurs machen Sie Übungen und lernen Sie theoretisches Wissen. Dies ist kein Ersatz für medizinische/ ärztliche Beratung, Untersuchung oder Behandlung. Die Nutzung dieses Online-Programms erfolgt auf eigenes Risiko. 

Bitte schauen Sie sich an:  Wann darf ich am Kurs teilnehmen?

Sie brauchen eine Yogamatte und ein Handtuch. Darüber hinaus genug Platz für die körperlichen Übungen und eine Flasche Wasser zur Hand. Im Kurs werden keine Kraftgeräte verwendet.

Sie können an dem Kurs teilnehmen, wenn Sie keine der bei der Registrierung genannten Kontraindikationen haben. Die Kontraindikationen finden Sie beim: Kontraindikationen & Haftungsausschluss. Die Nutzung dieses Online-Programms erfolgt auf eigenes Risiko. Im Zweifelsfall wenden Sie sich am besten an Ihren Arzt.

Ihre Krankenkasse zahlt häufig zwischen 80 und 100 Prozent der Kursgebühr für zwei Kurse pro Jahr. Fragen Sie am besten Ihre Krankenkasse nach den genauen Betrag.

Beim Abschluss des letztes Trainings bekommen Sie von uns per E-Mail eine Teilnahmebescheinigung, dass Sie den Kurs erfolgreich beendet haben. Sie füllen das Formular aus und senden es mit der Rechnung von der Kursgebühr an Ihre Krankenversicherung. Sie erhalten das Geld dann von Ihrer Krankenversicherung zurück.

Es ist nicht gut körperliche Beschwerden wie Schmerzen, Atmungsprobleme, Schwindel, schlechtes Gefühl, Schmerz in der Brust usw. während dem Training zu bekommen. Es ist normal, dass das Training etwas anstrengend ist. Es ist nicht in Ordnung, während des Trainings körperliche Probleme zu bekommen. Wenn Sie körperliche Probleme/ Beschwerden entwickeln, beenden Sie das Training und wenden Sie sich an einen Arzt, um die Ursache zu finden.

Wenn es Ihnen aufgrund von Krankheit oder Urlaub nicht möglich ist, ein oder zwei Wochen lang nicht am Kurs teilzunehmen, ist dies kein Problem. Bitte beachten Sie, dass der wöchentliche Rhythmus nach den gesetzlichen Krankenkassen  verpflichtend ist, um den gesamten Kurs erfolgreich zu absolvieren. Im Falle einer Krankheit oder eines Urlaubs wird jedoch eine Verlängerung des Kurses akzeptiert. Das nächste Training wird erst nach erfolgreicher Beendigung des vorherigen Trainings freigeschaltet, die Freischaltung erfolgt im wöchentlichen Rhythmus. 

Natürlich, das ist kein Problem. Sie können sich anmelden. Die meisten Krankenkassen erstatten 80 bis 100 Prozent der Kosten für zwei Kurse pro Jahr. Sie können auch privat bezahlen, wenn Sie dieses Jahr bereits zwei Kurse gemacht haben, aber trotzdem teilnehmen möchten.

Häufig gestellte Fragen - FAQ - Autogenes Training Kurs